Auswertungen der VHS-Statistik

STATISTIKBERICHT 2020

DER ÖSTERREICHISCHEN VOLKSHOCHSCHULEN

FÜR DAS ARBEITSJAHR 2018/19

VÖV-Materialien 55

STEFAN VATER, PETER ZWIELEHNER (AUSWERTUNGEN, TABELLEN, DIAGRAMME)

Pädagogische Arbeits- und Forschungsstelle Verband Österreichischer Volkshochschulen

Wien 2020

Gefördert aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung

KNOWLEDGEBASE ERWACHSENENBILDUNG





Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis  1

Statistik im Überblick (Jahresangaben bezogen auf Arbeitsjahre)

Markante Daten im VHS-Arbeitsjahr 2018/19 2
Tabelle 1 : VHS-Statistik im Arbeitsjahr 2018/19 im Vergleich mit 2017/18 für Österreich incl. Weiterbildung 3

Kurse, Teilnahmen, Einzelveranstaltungen, BesucherInnen

Tabelle 2 : Anzahl der VHS-Kurse und deren Teilnahmen sowie der Einzelveranstaltungen und deren Besuche seit dem Kursjahr 1950/51  4
Diagramm 1 : Entwicklung der VHS-Kurs- und Teilnahmezahlen seit 1950 5
Tabelle 3 : Durchgeführte VHS-Kurse und deren Teilnahmen nach Bundesländern in den Arbeitsjahren 1981/82, 1990/91, 2000/01, 2010/11 und 2018/19  6
Tabelle 4 : Vergleich der durchgeführten Kurse und der Teilnahmen nach Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19 mit den Arbeitsjahren 2017/18, 2010/11, 2000/01, 1990/91 7
Tabelle 5 : Frauen- und Männeranteil der VHS-Kurse nach Bundesländern in den Arbeitsjahren 1981/82, 1990/91, 2000/01, 2010/11, 2017/18 und 2018/19  8
Diagramm 2 : Frauen und Männer in VHS-Kursen (Österreich) 9
Tabelle 6 : Einzelveranstaltungen der VHS und deren Besuche nach Bundesländern in den Arbeitsjahren 1970/71, 1981/82, 1990/91, 2000/01 und 2018/19  10
Tabelle6a : Verteilung der Einzelveranstaltungen nach Fachbereichen und Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19 11
Diagramm 3a : Verteilung der VHS-Einzelveranstaltungen nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 für Österreich 12
Tabelle6b : Verteilung der VHS-Besuche in Einzelveranstaltungen nach Fachbereichen und Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19 13
Diagramm 3b : Verteilung der Besuche bei VHS-Einzelveranstaltungen nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 für Österreich 14
Tabelle 7 : Kursangebote und Weiterbildungsdichte: Vergleich der VHS-Kurse und ihrer Teilnahmen mit den Bevölkerungszahlen nach Bundesländern 15
Tabelle 8 : VHS-Kurse und deren Teilnahmen (sowie UE und TE) im Arbeitsjahr 2018/19 nach Bundesländern. Veränderungen gegenüber dem Arbeitsjahr 2017/18  16
Diagramm 4 : Vergleich der VHS-Teilnahmezahlen nach Bundesländern in den Arbeitsjahren 2017/18 und 2018/19 17
Diagramm 5 : Vergleich der VHS-Kurse nach Bundesländern in den Arbeitsjahren 2017/18 und 2018/19 18

Fachbereiche & Geschlechterproportionen

Tabelle 9 : Verteilung der VHS-Teilnahmen für Österreich (absolut und prozentuell, gerundet) in Kursen nach Fachbereichen in den Arbeitsjahren 2000/01, 2010/11, 2017/18 und 2018/19 19
Diagramm 6 : Verteilung der VHS-Teilnahmen in Kursen nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 für Österreich 20
Diagramm 6b : Verteilung der Unterrichtseinheiten in Kursen nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 für Österreich 21
Tabelle10 : Verteilung der VHS-Teilnahmen in Kursen nach Fachbereichen und Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19 22
Tabelle 11 : Veränderungen der VHS-Teilnahmezahlen in Kursen nach Fachbereichen und Bundesländern 2017/18 gegenüber dem Arbeitsjahr 2018/19 (prozentuell, gerundet) 23
Tabelle 12 : Frauen- und Männeranteil bei den Kursteilnahmen nach Fachbereichen und Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19 24
Diagramm 7 : Frauen- und Männeranteil nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 (absolut) für Österreich 25

Altersgruppen

Tabelle 16 : Verteilung der VHS-Teilnahmen in Kursen nach Altersgruppen (prozentuell und gerundet) in den Arbeitsjahren 2000/01, 2010/11, 2017/18 und 2018/19 im Vergleich mit den EinwohnerInnenzahlen Österreichs 26
Diagramm 09 : Verteilung der VHS-Teilnahmen und der Bevölkerung nach Altersgruppen 2018/19  27
Tabelle 17 : Verteilung der VHS-Teilnahmen in Kursen nach Altersgruppen und Bundesländern in den Arbeitsjahren 2017/18 und 2018/19 (prozentuell vom jeweiligen Bundesland, gerundet) 28
Tabelle 18 : Verteilung der VHS-Teilnahmen in Kursen nach Altersgruppen und Fachbereichen für das Arbeitsjahr 2018/19 in Österreich 29

KursleiterInnen

Tabelle 19 : Anzahl der VHS-KursleiterInnen nach Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19 gegenüber 2017/18  30

Unterrichtseinheiten/Teilnahmeeinheiten

Tabelle 21 : Unterrichtseinheiten (UE) und Teilnahmeeinheiten (TE) für die 7 Fachbereiche im Arbeitsjahr 2018/19 32

Sprachen

Tabelle 22a : Die Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch im Arbeitsjahr 2018/19 33
Tabelle 22b : Die Sprachen Italienisch und Spanisch im Arbeitsjahr 2018/19 34

Projekte/Publikationen

Tabelle 23 : Projekte und Publikationen im Arbeitsjahr 2018/19 35

Beratungsleistungen und Prüfungen

Tabelle 24 : Bildungsberatung im Arbeitsjahr 2018/19  36
Tabelle 25a : Bildungsberatung im Arbeitsjahr 2018/19 37
Tabelle 25b : Bildungsberatung (bis 1UE) nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 38
Tabelle 26 : Zertifikatsprüfungen und Teilnahme an Vorbereitungskursen nach Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19 39




Seite 1

Markante Daten im VHS-Arbeitsjahr 2018/19

Die Leistungsstatistik der Österreichischen Volkshochschulen weist für das Kursjahr 2018/19 49.824 Kurse (inkl. gesamter Weiterbildung für Mitarbeiter/innen) aus, das bedeutet eine Abnahme der durchgeführten Kurse im Vergleich zum Arbeitsjahr 2017/18 um 2,1%. Die Teilnahmen im Kursbereich sinken gegenüber dem Vorjahr um 2,8%. Insgesamt sind im Arbeitsjahr 2018/19 502.943 Teilnahmen (inkl. gesamter Weiterbildung für Mitarbeiter/innen) zu verzeichnen. Weiters wurden 10.551 Einzelveranstaltungen mit 260.200 Besuchen angeboten. Insgesamt konnten im Kursjahr 2018/19 somit 763.143 Teilnahmen in 60.375 Bildungs-veranstaltungen an Volkshochschulen gezählt werden. Dies bedeutet ein Plus der Bildungsveranstaltungen um 0,9% und ein Minus der Gesamtbesuche um 1,9%. Von den Kursen hatten rund 51% weniger als 15 Unterrichtseinheiten, rund 39% zwischen 15 und 30 Unterrichtseinheiten und rund 10% über 30 Unterrichtseinheiten. An österreichischen Volkshochschulen wurden 998.727 Unterrichtseinheiten angeboten, ein Minus von 5,1%. Der Frauenanteil steigt auf 72,4%, bleibt aber dennoch unter den langjährig erreichten 75%. Die grundsätzliche Veränderung ist in einem deutlichen Zuwachs der männlichen Teilnahmen vor allem im Bereich „Grundbildung und Zweiter Bildungsweg“ begründet. Die durchschnittliche Belegungszahl der Kurse liegt bei 10,1 Teilnahmen pro Kurs. Die größte Angebotsdichte hat Wien (8,7 Kurse je 1000 Einwohner/innen), die durchschnittliche Angebotsdichte liegt bei 5,6 Kursen pro 1000 Einwohner/innen. Die größte Weiterbildungsdichte ist ebenso in Wien mit 77,5 Teilnahmen je 1.000 Einwohner/innen gegeben, knapp dahinter Vorarlberg mit 77,0 Teilnahmen je 1.000 Einwohner/innen gegeben. Österreichweit liegt die Weiterbildungsdichte bei 56,8 Teilnahmen je 1.000 Einwohner/innen. FACHBEREICHE Seit Jahren quantitativ größter Fachbereich im Kursbereich bezogen auf die Teilnahmen ist der Fachbereich „Gesundheit und Bewegung“. Der Fachbereich erreicht 41,8% der Teilnahmen. Der Fachbereich „Sprachen“ ist mit 24,5% Teilnahmeanteil der zweitgrößte Fachbereich. Der Bereich „Grundbildung und Zweiter Bildungsweg“ hält 13,0% Teilnahmeanteil und ist drittgrößter Fachbereich. Der Fachbereich „Kreativität und Gestalten“ hat 9,6% Anteil an den Gesamtteilnahmen. Der Fachbereich „Politik, Gesellschaft und Kultur“ hat 6,1% Anteil an den Gesamtteilnahmen. Der Fachbereich „Berufliche und berufsorientierte Bildung“ ist im aktuellen Arbeitsjahr auf 3,6% Teilnahmenanteil. „Naturwissenschaften, Technik und Umwelt“ steht bei 1,4%. Ein anderes Bild zeigt die Anzahl der Unterrichtseinheiten: Bezogen auf die Unterrichtseinheiten ist der Fachbereich „Sprachen“ mit einem Anteil von 39,4% deutlich an erster Stelle vor den Fachbereichen „Grundbildung und Zweiter Bildungsweg“ (24,0%) und „Gesundheit und Bewegung“ (23,0%). Bei den Fachbereichen der Einzelveranstaltungen zeigt sich ein anderes Bild: Die teilnahmenstärksten Fachbereiche der Einzelveranstaltungen sind mit 43,9% der Fachbereich „Naturwissenschaften, Technik und Umwelt“, gefolgt vom Fachbereich „Politik, Gesellschaft und Kultur“ mit 22,1% (vgl. Diagramm 3). 

ALTERSSTRUKTUR

Die Altersstruktur der Teilnahmen der Volkshochschulen ist im unteren und mittleren Bereich (15 bis 49 Jahre) vergleichbar mit der Altersstruktur der Bevölkerung. Die Gruppe der 20- bis 49-Jährigen liegt in ihrem Anteil an den gesamten VHS-Teilnahmen bei rund 35%. Die 50 – 59-Jährigen stehen 2018/19 erstmals mit 13,9% Anteil an den Teilnahmen, knapp vor den 30- bis 39-Jährigen mit 13,3% Anteil an den Teilnahmen, an erster Stelle. Am deutlichsten unterrepräsentiert im Altersstrukturvergleich mit der Bevölkerung sind die über 70-Jährigen (6,4% der Teilnahmen) und die unter 15-Jährigen (11,8% der Teilnahmen). Angemerkt werden muss, dass 2018/19 ein deutlicher Anstieg der „keine Angaben“ auf 17,6% die Aussagekraft deutlich schmälert.

BERATUNGEN, PRÜFUNGEN UND PROJEKTTÄTIGKEIT Im Arbeitsjahr 2018/19 wurden knapp 250.000 Bildungsberatungen durchgeführt. Diese Daten werden, wie die Daten zu Zertifikatsprüfungen und Vorbereitungskursen, seit einigen Jahren in der Volkshochschulstatistik erfasst. Volkshochschulen und ihre Verbände sind darüber hinaus zunehmend in vielen Bildungsprojekten tätig, deren Erfolg sich nicht an Teilnahme- oder Kurszahlen ablesen lässt. Auch darüber informiert diese Statistik. Details dazu finden sich ab der Tabelle 24. Online stehen weitere Auswertungen und Daten zur Verfügung unter http://www.adulteducation.at/de/struktur/.





Seite 2

Tabelle 1 : VHS-Statistik im Arbeitsjahr 2018/19 im Vergleich mit 2017/18 für Österreich incl. Weiterbildung

  Arbeitsjahr Veränderungen gegenüber 2017/18
  2017/18 2018/19 absolut in %
Veranstaltungen (Kurse + EV)59.827 60.547 720 1,2%
Teilnahmen (Kurse + EV)779.189 764.914 -14.275 -1,8%
Kurse50.900 49.996 -904 -1,8%
Teilnahmen517.410 504.714 -12.696 -2,5%
Unterrichtseinheiten1.052.249 1.001.075 -51.174 -4,9%
Teilnahmeeinheiten12.787.219 11.755.516 -1.031.703 -8,1%
Frauen in Kursen71,4% 72,5% -3.561 -1,0%
Männer in Kursen28,6% 27,5% -8.839 -6,0%
Einzelveranstaltungen8.927 10.551 1.624 18,2%
BesucherInnen261.779 260.200 -1.579 -0,6%


Diese Tabelle berücksichtigt auch die Aus- und Weiterbildungsseminare für Mitarbeiter/innen, die aufgrund der geringen Differenziertheit dieser Daten (keine Aufschlüsselung nach Geschlecht, sozialen Gruppen und Altersstruktur) in allen weiteren Aufschlüsselungen nicht berücksichtigt werden können. Dies betrifft im Arbeitsjahr 2018/19 die Weiterbildungsdaten des Verbands Österreichischer Volkshochschulen und des Verbandes Oberösterreichischer Volkshochschulen.

Zur Definition von Unterrichtseinheiten und Teilnahmeeinheiten vgl. Tabelle 8, vgl. http://www.adulteducation.at/de/struktur/statistik/informationen/



Seite 3

Tabelle 2 : Anzahl der VHS-Kurse und deren Teilnahmen sowie der Einzelveranstaltungen und deren Besuche seit dem Kursjahr 1950/51

      Maenner Frauen    
  Anzahl der Kurse Anzahl der Teilnahmen absolut in % absolut in % Einzel-
veranstaltungen
Besuche
Arbeitsjahr 1950/513.916 91.434 * * * * 7.374 1.434.722
Arbeitsjahr 1960/6110.377 217.632 * * * * 11.874 1.313.023
Arbeitsjahr 1970/7115.198 269.515 * * * * 11.398 1.207.352
Arbeitsjahr 1980/8123.537 359.956 102.957 28,6% 256.999 71,4% 13.306 1.437.140
Arbeitsjahr 1990/9135.720 448.463 110.083 24,5% 338.380 75,5% 12.977 1.196.512
Arbeitsjahr 1999/0046.486 504.150 121.815 24,2% 382.335 75,8% 11.330 732.685
Arbeitsjahr 2000/0147.781 493.428 118.006 23,9% 375.422 76,1% 9.491 686.993
Arbeitsjahr 2010/1145.881 453.897 109.361 24,1% 344.536 75,9% 11.298 325.580
Arbeitsjahr 2016/1750.058 512.326 158.130 30,9% 354.196 69,1% 8.727 257.078
Arbeitsjahr 2017/1850.849 516.376 147.522 28,6% 368.854 71,4% 8.927 261.779
Arbeitsjahr 2018/1949.965 503.976 138.683 27,5% 365.293 72,5% 10.551 260.200


Tabelle 2 zeigt deutlich die Verschiebung der Aktivitätsbereiche der Volkshochschulen, Einzelveranstaltungen rückten mit den Jahren aus dem Mittelpunkt der Aktivitäten, längerfristige Kursveranstaltungen wurden zentraler. In den letzten Jahren lässt sich ein Trend zu verstärkter Projektarbeit beobachten (vgl. Tabelle 23). * bedeutet: keine Daten vorhanden.



Seite 4

Diagramm 1 : Entwicklung der VHS-Kurs- und Teilnahmezahlen seit 1950



Diagramm 1 zeigt eine Stabilisierung der Teilnahmen auf hohem Niveau, gleiches gilt für die Anzahl der Kurse.



Seite 5

Tabelle 3 : Durchgeführte VHS-Kurse und deren Teilnahmen nach Bundesländern in den Arbeitsjahren 1981/82, 1990/91, 2000/01, 2010/11 und 2018/19

  Arbeitsjahr 1981/82 Arbeitsjahr 1990/91 Arbeitsjahr 2000/01 Arbeitsjahr 2010/11 Arbeitsjahr 2018/19  
  Kurse
absolut
Kurse
in %
Teilnahmen
absolut
Teilnahmen
in %
Kurse
absolut
Kurse
in %
Teilnahmen
absolut
Teilnahmen
in %
Kurse
absolut
Kurse
in %
Teilnahmen
absolut
Teilnahmen
in %
Kurse
absolut
Kurse
in %
Teilnahmen
absolut
Teilnahmen
in %
Kurse
absolut
Kurse
in %
Teilnahmen
absolut
Teilnahmen
in %
Durchschnitt-
liche Belegungs-
zahlen
2018/19
Burgenland301 1,2% 4.617 1,3% 345 1,0% 6.303 1,4% 819 1,7% 9.129 1,9% 978 1,8% 8.909 2,0% 1.305 2,6% 13.993 2,8% 10,7
Kärnten1.323 5,5% 25.141 6,9% 1.550 4,3% 20.946 4,7% 2.684 5,6% 25.052 5,1% 2.491 5,8% 21.357 4,7% 3.089 6,2% 24.865 4,9% 8,0
Niederösterreich2.396 9,9% 41.020 11,3% 3.475 9,7% 46.110 10,3% 5.972 12,5% 76.909 15,6% 6.187 13,0% 64.315 14,2% 6.134 12,3% 64.046 12,7% 10,4
Oberösterreich4.488 18,5% 59.798 16,5% 7.413 20,8% 89.880 20,0% 6.622 13,9% 77.343 15,7% 6.351 14,4% 70.667 15,6% 7.762 15,5% 83.263 16,5% 10,7
Salzburg2.027 8,4% 30.769 8,5% 2.975 8,3% 40.102 8,9% 4.541 9,5% 45.494 9,2% 4.147 9,9% 40.878 9,0% 4.102 8,2% 41.557 8,2% 10,1
Steiermark3.975 16,4% 58.290 16,1% 4.051 11,3% 57.422 12,8% 4.797 10,0% 53.423 10,8% 5.019 10,5% 62.365 13,7% 5.640 11,3% 72.871 14,5% 12,9
Tirol1.686 7,0% 41.571 11,5% 2.408 6,7% 39.872 8,9% 2.668 5,6% 29.915 6,1% 3.195 5,8% 29.283 6,5% 2.957 5,9% 26.577 5,3% 9,0
Vorarlberg1.009 4,2% 14.495 4,0% 2.206 6,2% 26.984 6,0% 2.364 4,9% 27.037 5,5% 2.239 5,2% 25.534 5,6% 2.466 4,9% 30.254 6,0% 12,3
Wien7.016 29,0% 87.350 24,1% 11.297 31,6% 120.844 26,9% 17.314 36,2% 149.126 30,2% 15.274 37,7% 130.589 28,8% 16.510 33,0% 146.550 29,1% 8,9
Österreich24.221 100,0% 363.051 100,0% 35.720 100,0% 448.463 100,0% 47.781 100,0% 493.428 100,0% 45.881 104,1% 453.897 100,0% 49.965 100,0% 503.976 100,0% 10,1


Tabelle 3 verdeutlicht die Anteile der Bundesländer in Prozent am Gesamtergebnis in Österreich (=100%). Neben der Einwohner/innenstärke werden die Bundesländerergebnisse auch von der Erwachsenenbildungslandschaft in den Bundesländern, sowie von den Organisationsstrukturen der Volkshochschulen beeinflusst. Die Organisationsstruktur variiert je nach Bundesland - Erläuterungen dazu finden sich im Bereich Strukturanalyse (vgl. http://www.adulteducation.at/de/struktur/strukturanalyse/). Die Belegungszahl ist eine Kennzahl für die durchschnittliche Kursgröße (Teilnahmen/Kursanzahl).



Seite 6

Tabelle 4 : Vergleich der durchgeführten Kurse und der Teilnahmen nach Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19 mit den Arbeitsjahren 2017/18, 2010/11, 2000/01, 1990/91

  Arbeitsjahr 2018/19 Arbeitsjahr 2017/18 Veränderungen 2018/19 gegenüber 2017/18 Veränderungen 2018/19 gegenüber 2010/11 Veränderungen 2018/19 gegenüber 2000/01 Veränderungen 2018/19 gegenüber 1990/91
  Kurse Teilnahmen Kurse Teilnahmen Kurse Teilnahmen Kurse Teilnahmen Kurse Teilnahmen Kurse Teilnahmen
Burgenland1.305 13.993 1.305 13.580 0,0% 3,0% 33,4% 57,1% 59,3% 53,3% 278,3% 122,0%
Kärnten3.089 24.865 3.095 24.872 -0,2% -0,0% 24,0% 16,4% 19,5% -0,7% 99,3% 18,7%
Niederösterreich6.134 64.046 6.050 63.313 1,4% 1,2% -0,9% -0,4% 2,3% -16,7% 76,5% 38,9%
Oberösterreich7.762 83.263 7.759 84.103 0,0% -1,0% 22,2% 17,8% 17,2% 7,7% 4,7% -7,4%
Salzburg4.102 41.557 4.216 42.979 -2,7% -3,3% -1,1% 1,7% -9,7% -8,7% 37,9% 3,6%
Steiermark5.640 72.871 5.662 72.939 -0,4% -0,1% 12,4% 16,8% 17,6% 36,4% 39,2% 26,9%
Tirol2.957 26.577 3.266 28.222 -9,5% -5,8% -7,4% -9,2% 10,8% -11,2% 22,8% -33,3%
Vorarlberg2.466 30.254 2.528 32.454 -2,5% -6,8% 10,1% 18,5% 4,3% 11,9% 11,8% 12,1%
Wien16.510 146.550 16.968 153.914 -2,7% -4,8% 8,1% 12,2% -4,6% -1,7% 46,1% 21,3%
Österreich49.965 503.976 50.849 516.376 -1,7% -2,4% 8,9% 11,0% 4,7% 2,1% 39,9% 12,4%




Seite 7

Tabelle 5 : Frauen- und Männeranteil der VHS-Kurse nach Bundesländern in den Arbeitsjahren 1981/82, 1990/91, 2000/01, 2010/11, 2017/18 und 2018/19

  Arbeitsjahr 1981/82 Arbeitsjahr 1990/91 Arbeitsjahr 2000/01 Arbeitsjahr 2010/11 Arbeitsjahr 2017/18 Arbeitsjahr 2018/19
  Frauen
in %
Männer
in %
Frauen
in %
Männer
in %
Frauen
in %
Männer
in %
Frauen
in %
Männer
in %
Frauen
in %
Männer
in %
Frauen
absolut
Frauen
in %
Männer
absolut
Männer
in %
Burgenland69,0% 31,0% 72,6% 27,4% 75,1% 24,9% 67,7% 32,3% 57,7% 42,3% 8.239 58,9% 5.754 41,1%
Kärnten71,0% 29,0% 76,4% 23,6% 76,5% 23,5% 74,0% 26,0% 70,2% 29,8% 16.560 66,6% 8.305 33,4%
Niederösterreich65,0% 35,0% 74,1% 25,9% 71,9% 28,1% 71,2% 28,8% 73,9% 26,1% 47.583 74,3% 16.463 25,7%
Oberösterreich78,0% 22,0% 78,5% 21,5% 81,8% 18,2% 79,3% 20,7% 72,6% 27,4% 61.590 74,0% 21.673 26,0%
Salzburg76,0% 24,0% 78,4% 21,6% 78,2% 21,8% 76,9% 23,1% 72,8% 27,2% 32.600 78,4% 8.957 21,6%
Steiermark70,0% 30,0% 71,6% 28,4% 79,5% 20,5% 82,3% 17,7% 83,6% 16,4% 60.924 83,6% 11.947 16,4%
Tirol72,0% 28,0% 80,0% 20,0% 79,3% 20,7% 81,4% 18,6% 78,1% 21,9% 21.140 79,5% 5.437 20,5%
Vorarlberg76,0% 24,0% 73,4% 26,6% 64,6% 35,4% 70,1% 29,9% 64,8% 35,2% 17.936 59,3% 12.318 40,7%
Wien71,0% 29,0% 73,5% 26,5% 74,8% 25,2% 73,8% 26,2% 65,2% 34,8% 98.721 67,4% 47.829 32,6%
Österreich72,0% 28,0% 75,5% 24,5% 76,1% 23,9% 75,9% 24,1% 71,4% 28,6% 365.293 72,5% 138.683 27,5%


Rund 69% der Teilnahmen Österreich weit sind weiblich. Die VHS-Statistik zählt Teilnahmen und nicht Teilnehmer/innen, dies bedeutet: Personen, die z.B. 3 Kurse belegen, zählen als 3 Teilnahmen. Die Volkshochschulen bleiben Bildungsorte, die stark von Frauen frequentiert sind. Der Anteil der weiblichen Teilnahmen variiert in den Bundesländern.



Seite 8

Diagramm 2 : Frauen und Männer in VHS-Kursen (Österreich)



Diagramm 3 zeigt in den Balkengrößen die absoluten Teilnahmezahlen von Männern und Frauen, die Beschriftung zeigt die relativen Verhältnisse in Prozent.



Seite 9

Tabelle 6 : Einzelveranstaltungen der VHS und deren Besuche nach Bundesländern in den Arbeitsjahren 1970/71, 1981/82, 1990/91, 2000/01 und 2018/19

  Arbeitsjahr 1970/71 Arbeitsjahr 1981/82 Arbeitsjahr 1990/91 Arbeitsjahr 2000/01 Arbeitsjahr 2010/11 Arbeitsjahr 2018/19
  Veranstaltungen Besuche
absolut
Veranstaltungen
absolut
Veranstaltungen
in %
Besuche
absolut
Besuche
in %
Veranstaltungen
absolut
Veranstaltungen
in %
Besuche
absolut
Besuche
in %
Veranstaltungen
absolut
Veranstaltungen
in %
Besuche
absolut
Besuche
in %
Veranstaltungen
absolut
Veranstaltungen
in %
Besuche
absolut
Besuche
in %
Veranstaltungen
absolut
Veranstaltungen
in %
Besuche
absolut
Besuche
in %
Burgenland* * 110 0,9% 14.078 1,1% 45 0,3% 5.563 0,5% 156 1,6% 21.238 3,1% 141 1,2% 12.135 3,7% 189 1,8% 8.331 3,2%
Kärnten104 9.588 9 0,1% 4.832 0,4% 11 0,1% 5.715 0,5% 31 0,3% 6.419 0,9% 1.459 12,9% 12.230 3,8% 862 8,2% 7.352 2,8%
Niederösterreich2.132 321.784 2.983 23,1% 358.199 27,9% 2.552 19,7% 396.095 33,1% 1.527 16,1% 149.799 21,8% 969 8,6% 41.897 12,9% 888 8,4% 20.982 8,1%
Oberösterreich1.170 115.703 2.567 19,9% 160.369 12,5% 2.390 18,4% 153.645 12,8% 801 8,4% 40.013 5,8% 813 7,2% 40.032 12,3% 754 7,1% 27.412 10,5%
Salzburg456 74.664 243 1,9% 18.295 1,4% 120 0,9% 44.366 3,7% 98 1,0% 3.368 0,5% 77 0,7% 1.039 0,3% 79 0,7% 637 0,2%
Steiermark936 74.280 1.086 8,4% 78.217 6,1% 633 4,9% 36.898 3,1% 202 2,1% 41.162 6,0% 420 3,7% 8.176 2,5% 2.371 22,5% 30.174 11,6%
Tirol672 46.740 573 4,4% 52.127 4,1% 510 3,9% 28.205 2,4% 289 3,0% 18.243 2,7% 691 6,1% 21.038 6,5% 184 1,7% 2.448 0,9%
Vorarlberg86 4.466 92 0,7% 19.165 1,5% 194 1,5% 23.498 2,0% 235 2,5% 13.065 1,9% 442 3,9% 4.840 1,5% 11 0,1% 711 0,3%
Wien5.842 560.127 5.226 40,5% 578.892 45,1% 6.522 50,3% 502.527 42,0% 6.152 64,8% 393.686 57,3% 6.286 55,6% 184.193 56,6% 5.213 49,4% 162.153 62,3%
Österreich11.398 1.207.352 12.889 100,0% 1.284.174 100,0% 12.977 100,0% 1.196.512 100,0% 9.491 100,0% 686.993 100,0% 11.298 100,0% 325.580 100,0% 10.551 100,0% 260.200 100,0%


Tabelle 6 zeigt nach Bundesländern differenziert die Anzahl der Einzelveranstaltungen und deren Teilnahmen. Die Wichtigkeit der Einzelveranstaltungen im Rahmen der Volkshochschultätigkeit geht zurück. und variiert stark je nach aktuellen Thematiken, die in Einzelveranstaltungen behandelt werden.



Seite 10

Tabelle6a : Verteilung der Einzelveranstaltungen nach Fachbereichen und Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19

  Politik, Gesellschaft u. Kultur Grundbildung und Zweiter Bildungsweg Naturwissen-
schaften, Technik und Umwelt
Berufliche und berufsorientierte Bildung Sprachen Kreativität und Gestalten Gesundheit und Bewegung Summe Fachbereichsangaben Gesamt
  absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut Aufschlüsselungsgrad
Burgenland139 73,5% 20 10,6% 5 2,6% 10 5,3% 9 4,8% 1 0,5% 5 2,6% 189 100,0% 189 100,0%
Kärnten67 7,8% 233 27,0% 12 1,4% 169 19,6% 162 18,8% 37 4,3% 182 21,1% 862 100,0% 862 100,0%
Niederösterreich416 49,6% 4 0,5% 67 8,0% 25 3,0% 35 4,2% 105 12,5% 187 22,3% 839 100,0% 888 94,5%
Oberösterreich186 24,7% 38 5,0% 221 29,3% 52 6,9% 104 13,8% 28 3,7% 125 16,6% 754 100,0% 754 100,0%
Salzburg35 45,5% 0 0,0% 22 28,6% 0 0,0% 13 16,9% 0 0,0% 7 9,1% 77 100,0% 79 97,5%
Steiermark290 12,2% 20 0,8% 64 2,7% 43 1,8% 592 25,0% 153 6,5% 1.209 51,0% 2.371 100,0% 2.371 100,0%
Tirol87 47,3% 17 9,2% 36 19,6% 2 1,1% 20 10,9% 1 0,5% 21 11,4% 184 100,0% 184 100,0%
Vorarlberg8 72,7% 0 0,0% 0 0,0% 0 0,0% 0 0,0% 2 18,2% 1 9,1% 11 100,0% 11 100,0%
Wien1.007 19,3% 90 1,7% 2.461 47,2% 450 8,6% 120 2,3% 564 10,8% 521 10,0% 5.213 100,0% 5.213 100,0%
Österreich2.235 21,3% 422 4,0% 2.888 27,5% 751 7,2% 1.055 10,0% 891 8,5% 2.258 21,5% 10.500 100,0% 10.551 99,5%




Seite 11

Diagramm 3a : Verteilung der VHS-Einzelveranstaltungen nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 für Österreich





Seite 12

Tabelle6b : Verteilung der VHS-Besuche in Einzelveranstaltungen nach Fachbereichen und Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19

  Politik, Gesellschaft u. Kultur Grundbildung und Zweiter Bildungsweg Naturwissen-
schaften, Technik und Umwelt
Berufliche und berufsorientierte Bildung Sprachen Kreativität und Gestalten Gesundheit und Bewegung Summe Fachbereichsangaben Gesamt
  absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut Aufschlüsselungsgrad
Burgenland6.420 77,1% 480 5,8% 241 2,9% 38 0,5% 185 2,2% 900 10,8% 67 0,8% 8.331 100,0% 8.331 100,0%
Kärnten944 12,8% 1.724 23,4% 35 0,5% 676 9,2% 1.123 15,3% 158 2,1% 2.692 36,6% 7.352 100,0% 7.352 100,0%
Niederösterreich14.325 69,5% 29 0,1% 813 3,9% 385 1,9% 240 1,2% 1.865 9,0% 2.954 14,3% 20.611 100,0% 20.982 98,2%
Oberösterreich15.233 55,6% 263 1,0% 5.255 19,2% 487 1,8% 1.798 6,6% 914 3,3% 3.462 12,6% 27.412 100,0% 27.412 100,0%
Salzburg299 48,4% 0 0,0% 126 20,4% 0 0,0% 74 12,0% 0 0,0% 119 19,3% 618 100,0% 637 97,0%
Steiermark3.184 10,6% 238 0,8% 2.028 6,7% 906 3,0% 5.058 16,8% 1.288 4,3% 17.472 57,9% 30.174 100,0% 30.174 100,0%
Tirol1.335 54,5% 41 1,7% 654 26,7% 24 1,0% 106 4,3% 15 0,6% 273 11,2% 2.448 100,0% 2.448 100,0%
Vorarlberg169 23,8% 0 0,0% 0 0,0% 0 0,0% 0 0,0% 500 70,3% 42 5,9% 711 100,0% 711 100,0%
Wien15.461 9,5% 771 0,5% 104.939 64,7% 4.464 2,8% 999 0,6% 30.311 18,7% 5.208 3,2% 162.153 100,0% 162.153 100,0%
Österreich57.370 22,1% 3.546 1,4% 114.091 43,9% 6.980 2,7% 9.583 3,7% 35.951 13,8% 32.289 12,4% 259.810 100,0% 260.200 99,9%




Seite 13

Diagramm 3b : Verteilung der Besuche bei VHS-Einzelveranstaltungen nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 für Österreich





Seite 14

Tabelle 7 : Kursangebote und Weiterbildungsdichte: Vergleich der VHS-Kurse und ihrer Teilnahmen mit den Bevölkerungszahlen nach Bundesländern

        Kursangebotsdichte Weiterbildungsdichte Teilnahmen 2018/19 EinwohnerInnen
  Kurse 2018/19 Teilnahmen 2018/19 EinwohnerInnen Kursangebot pro 1000 EinwohnerInnen Teilnahmen pro 1000 EinwohnerInnen weiblich in Prozent männlich in Prozent weiblich in Prozent männlich in Prozent
Burgenland1.305 13.993 292.966 4,5 47,8 58,9% 41,1% 50,9% 49,1%
Kärnten3.089 24.865 560.787 5,5 44,3 66,6% 33,4% 51,2% 48,8%
Niederösterreich6.134 64.046 1.673.607 3,7 38,3 74,3% 25,7% 50,8% 49,2%
Oberösterreich7.762 83.263 1.477.752 5,3 56,3 74,0% 26,0% 50,4% 49,6%
Salzburg4.102 41.557 553.930 7,4 75,0 78,4% 21,6% 51,1% 48,9%
Steiermark5.640 72.871 1.241.228 4,5 58,7 83,6% 16,4% 50,6% 49,4%
Tirol2.957 26.577 752.262 3,9 35,3 79,5% 20,5% 50,7% 49,3%
Vorarlberg2.466 30.254 393.025 6,3 77,0 59,3% 40,7% 50,4% 49,6%
Wien16.510 146.550 1.892.150 8,7 77,5 67,4% 32,6% 50,8% 49,2%
Österreich49.965 503.976 8.837.707 5,7 57,0 72,5% 27,5% 50,8% 49,2%


Die Kursangebotsdichte und die Weiterbildungsdichte sind Maßzahlen für das Verhältnis von Einwohner/innen im Bundesland und Teilnahmen bzw. durchgeführten Kursen. Das Kursangebot sowie die Teilnahmen sind von vielen Faktoren abhängig, die diese Statistik nicht erfasst. Sie sind abhängig von der Anzahl der Volkshochschulen, von den Kurskosten, die wiederum direkt mit Förderungen zusammenhängen. Weitere Einflussfaktoren sind der Bildungsgrad der Bevölkerung, etwaige periphere Regionen (geringes Einkommen, geringe Infrastruktur, ...), die Organisationsstruktur der Volkshochschulen, andere Anbieter/innen, ....

Datenquelle: Statistik Austria, Statistisches Jahrbuch 2020, Tab 2.12, Wien 2019.



Seite 15

Tabelle 8 : VHS-Kurse und deren Teilnahmen (sowie UE und TE) im Arbeitsjahr 2018/19 nach Bundesländern. Veränderungen gegenüber dem Arbeitsjahr 2017/18

  Arbeitsjahr 2018/19          
  angekündigte Kurse durchgeführte Kurse Teilnahmen Unterrichts-
einheiten (UE)
Teilnahme-
einheiten (TE)
Kurse gegenüber 2017/18 Teilnahmen gegenüber 2017/18 UE gegenüber 2017/18 TE gegenüber 2017/18
Burgenland1.843 1.305 13.993 27.210 304.943 0,0% 3,0% -6,7% -10,7%
Kärnten4.581 3.089 24.865 53.047 447.024 -0,2% -0,0% 22,8% 23,7%
Niederösterreich8.238 6.134 64.046 101.468 1.813.631 1,4% 1,2% 2,3% -9,3%
Oberösterreich12.507 7.762 83.263 169.758 2.048.341 0,0% -1,0% -0,1% -4,7%
Salzburg5.771 4.102 41.557 81.540 897.202 -2,7% -3,3% -15,1% -17,1%
Steiermark8.594 5.640 72.871 77.620 998.772 -0,4% -0,1% -4,9% -4,7%
Tirol4.096 2.957 26.577 40.766 398.006 -9,5% -5,8% -18,2% -16,3%
Vorarlberg3.203 2.466 30.254 51.168 670.958 -2,5% -6,8% 2,2% 1,1%
Wien23.212 16.510 146.550 398.323 4.172.709 -2,7% -4,8% -7,9% -10,3%
Österreich72.045 49.965 503.976 1.000.900 11.751.586 -1,7% -2,4% -4,8% -8,0%


Unterrichtseinheiten (UE) sind die aufsummierten Kursstunden. Teilnahmeeinheiten (TE) sind eine Kennzahl für die sozusagen von den Teilnehmer/innen "konsumierten/besuchten" Kursstunden. Weitere Informationen unter: http://www.adulteducation.at/de/struktur/statistik/informationen/. Die Differenz zwischen angekündigten und durchgeführten Kursen zeigt ein höheres Anbot bei den Kursen als von Teilnehmer/innen nachgefragt wird.



Seite 16

Diagramm 4 : Vergleich der VHS-Teilnahmezahlen nach Bundesländern in den Arbeitsjahren 2017/18 und 2018/19



Diagramm 4 zeigt die Veränderungen der Teilnahmezahlen in den Bundesländern



Seite 17

Diagramm 5 : Vergleich der VHS-Kurse nach Bundesländern in den Arbeitsjahren 2017/18 und 2018/19



Diagramm 5 zeigt die Veränderungen der Kursanbote in den Bundesländern



Seite 18

Tabelle 9 : Verteilung der VHS-Teilnahmen für Österreich (absolut und prozentuell, gerundet) in Kursen nach Fachbereichen in den Arbeitsjahren 2000/01, 2010/11, 2017/18 und 2018/19

  Arbeitsjahr 2000/01 Arbeitsjahr 2010/11 Arbeitsjahr 2017/18 Arbeitsjahr 2018/19 Veränderungen der Teilnahmen bezogen auf 2017/18, Fachbereichswert 2017/18 = 100%
  Teilnahmen absolut in Prozent Teilnahmen absolut in Prozent Teilnahmen absolut in Prozent Kurse absolut Teilnahmen absolut in Prozent Unterrichts-
einheiten
UE in Prozent absolut in Prozent
Politik, Gesellschaft und Kultur (FB1)47.873 9,7% 29.142 6,4% 31.534 6,1% 2.412 30.766 6,1% 25.413 2,5% -768 -2,4%
Zweiter Bildungsweg (FB2)14.198 2,9% 30.678 6,8% 68.063 13,2% 5.899 65.244 12,9% 240.037 24,0% -2.819 -4,1%
Naturwissenschaft und Technik (FB3)7.232 1,5% 3.785 0,8% 6.992 1,4% 664 6.877 1,4% 4.643 0,5% -115 -1,6%
Berufliche und berufsorient. Bildung (FB4)58.806 11,9% 24.867 5,5% 21.521 4,2% 2.386 17.994 3,6% 31.338 3,1% -3.527 -16,4%
Sprachen (FB5)122.589 24,8% 116.030 25,6% 128.791 24,9% 14.229 123.346 24,5% 393.194 39,3% -5.445 -4,2%
Kreativität und Gestalten (FB6)93.085 18,9% 59.460 13,1% 49.791 9,6% 6.481 48.281 9,6% 75.122 7,5% -1.510 -3,0%
Gesundheit und Bewegung (FB7)149.645 30,3% 189.935 41,8% 209.684 40,6% 17.894 211.468 42,0% 231.151 23,1% 1.784 0,9%
Gesamt493.428 100,0% 453.897 100,0% 516.376 100,0% 49.965 503.976 100,0% 1.000.900 100,0% -12.400 -2,4%


Tabelle 9 zeigt die Stärke der einzelnen Fachbereiche im Zeitvergleich. Ein im Frühjahr 2010 neu ausgearbeiteter Zuordnungsleitfaden für die Fachbereiche (FB) findet sich im Bereich "Weitere Informationen" http://www.adulteducation.at/de/struktur/statistik/informationen/.



Seite 19

Diagramm 6 : Verteilung der VHS-Teilnahmen in Kursen nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 für Österreich





Seite 20

Diagramm 6b : Verteilung der Unterrichtseinheiten in Kursen nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 für Österreich





Seite 21

Tabelle10 : Verteilung der VHS-Teilnahmen in Kursen nach Fachbereichen und Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19

  Politik, Gesellschaft u. Kultur Grundbildung und Zweiter Bildungsweg Naturwissen-
schaften, Technik und Umwelt
Berufliche und berufsorientierte Bildung Sprachen Kreativität und Gestalten Gesundheit und Bewegung Gesamt
  absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in %
Burgenland501 3,6% 4.354 31,1% 175 1,3% 381 2,7% 2.707 19,3% 753 5,4% 5.122 36,6% 13.993 100,0%
Kärnten1.770 7,1% 2.708 10,9% 272 1,1% 1.711 6,9% 8.295 33,4% 828 3,3% 9.281 37,3% 24.865 100,0%
Niederösterreich8.288 12,9% 468 0,7% 1.699 2,7% 1.925 3,0% 15.118 23,6% 5.482 8,6% 31.066 48,5% 64.046 100,0%
Oberösterreich5.006 6,0% 4.255 5,1% 2.989 3,6% 3.095 3,7% 23.588 28,3% 7.770 9,3% 36.560 43,9% 83.263 100,0%
Salzburg1.019 2,5% 369 0,9% 214 0,5% 756 1,8% 10.898 26,2% 2.997 7,2% 25.304 60,9% 41.557 100,0%
Steiermark5.756 7,9% 116 0,2% 443 0,6% 1.568 2,2% 14.347 19,7% 4.037 5,5% 46.604 64,0% 72.871 100,0%
Tirol655 2,5% 312 1,2% 314 1,2% 613 2,3% 6.336 23,8% 4.039 15,2% 14.308 53,8% 26.577 100,0%
Vorarlberg4.777 15,8% 4.845 16,0% 632 2,1% 231 0,8% 8.499 28,1% 3.967 13,1% 7.303 24,1% 30.254 100,0%
Wien2.994 2,0% 47.817 32,6% 139 0,1% 7.714 5,3% 33.558 22,9% 18.408 12,6% 35.920 24,5% 146.550 100,0%
Österreich30.766 6,1% 65.244 12,9% 6.877 1,4% 17.994 3,6% 123.346 24,5% 48.281 9,6% 211.468 42,0% 503.976 100,0%


Beachtenswert sind die unterschiedlichen Bedeutungen einiger Fachbereiche in den Bundesländern (zB FB 1, FB2), andere FB sind in allen Bundesländern stark (zB FB6)



Seite 22

Tabelle 11 : Veränderungen der VHS-Teilnahmezahlen in Kursen nach Fachbereichen und Bundesländern 2017/18 gegenüber dem Arbeitsjahr 2018/19 (prozentuell, gerundet)

  Politik, Gesellschaft und Kultur Zweiter Bildungsweg Naturwissenschaft und Technik Berufliche und berufsorientierte Bildung Sprachen Kreativität und Gestalten Gesundheit und Bewegung
  2017/18 in % Veränd. 2018/19 in %-Punkten 2017/18 in % Veränd. 2018/19 in %-Punkten 2017/18 in % Veränd. 2018/19 in %-Punkten 2017/18 in % Veränd. 2018/19 in %-Punkten 2017/18 in % Veränd. 2018/19 in %-Punkten 2017/18 in % Veränd. 2018/19 in %-Punkten 2017/18 in % Veränd. 2018/19 in %-Punkten
Burgenland1,5% 2,1 32,6% -1,5 1,3% 0,0 2,5% 0,2 19,6% -0,3 5,7% -0,3 36,9% -0,3
Kärnten7,2% -0,1 11,2% -0,3 0,4% 0,7 8,1% -1,2 24,0% 9,4 3,4% -0,1 45,7% -8,4
Niederösterreich13,8% -0,9 0,7% 0,0 2,8% -0,1 3,1% -0,1 23,6% 0,0 8,6% 0,0 47,4% 1,1
Oberösterreich5,6% 0,4 3,5% 1,6 3,9% -0,3 3,4% 0,3 31,3% -3,0 10,1% -0,8 42,3% 1,6
Salzburg1,9% 0,6 0,8% 0,1 0,9% -0,4 2,0% -0,2 28,5% -2,3 8,2% -1,0 57,6% 3,3
Steiermark8,5% -0,6 0,1% 0,1 0,6% 0,0 1,5% 0,7 20,1% -0,4 5,2% 0,3 64,0% 0,0
Tirol2,1% 0,4 2,9% -1,7 0,7% 0,5 2,0% 0,3 26,5% -2,7 15,9% -0,7 49,9% 3,9
Vorarlberg17,5% -1,7 16,3% -0,3 1,8% 0,3 1,3% -0,5 27,7% 0,4 13,9% -0,8 21,5% 2,6
Wien1,8% 0,2 33,1% -0,5 0,1% 0,0 7,4% -2,1 23,1% -0,2 11,6% 1,0 22,9% 1,6
Österreich6,1% 0,0 13,2% -0,3 1,4% 0,0 4,2% -0,6 24,9% -0,4 9,6% 0,0 40,6% 1,4




Seite 23

Tabelle 12 : Frauen- und Männeranteil bei den Kursteilnahmen nach Fachbereichen und Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19

  Politik, Gesellschaft und Kultur (FB1) Grundbildung und zweiter Bildungsweg (FB2) Natur-wissenschaft,Technik und Umwelt (FB3) Berufliche und berufsorientierte Bildung (FB4) Sprachen (FB5) Kreativität und Gestalten (FB6) Gesundheit und Bewegung (FB7) Gesamt
  w m w m w m w m w m w m w m w m
Burgenland68,7% 31,3% 26,6% 73,4% 52,0% 48,0% 55,9% 44,1% 53,7% 46,3% 58,4% 41,6% 88,6% 11,4% 58,9% 41,1%
Kärnten54,8% 45,2% 42,3% 57,7% 71,0% 29,0% 66,9% 33,1% 55,9% 44,1% 78,3% 21,7% 84,3% 15,7% 66,6% 33,4%
Niederösterreich68,1% 31,9% 70,9% 29,1% 70,5% 29,5% 64,9% 35,1% 67,1% 32,9% 76,0% 24,0% 79,9% 20,1% 74,3% 25,7%
Oberösterreich59,6% 40,4% 46,6% 53,4% 68,3% 31,7% 65,5% 34,5% 64,2% 35,8% 77,6% 22,4% 85,9% 14,1% 74,0% 26,0%
Salzburg71,2% 28,8% 38,2% 61,8% 75,2% 24,8% 69,3% 30,7% 59,2% 40,8% 82,4% 17,6% 87,4% 12,6% 78,4% 21,6%
Steiermark78,0% 22,0% 44,8% 55,2% 62,8% 37,2% 66,0% 34,0% 74,0% 26,0% 79,7% 20,3% 88,5% 11,5% 83,6% 16,4%
Tirol75,3% 24,7% 42,0% 58,0% 67,5% 32,5% 60,0% 40,0% 69,5% 30,5% 77,3% 22,7% 86,8% 13,2% 79,5% 20,5%
Vorarlberg62,2% 37,8% 51,9% 48,1% 66,9% 33,1% 65,8% 34,2% 52,0% 48,0% 71,0% 29,0% 63,6% 36,4% 59,3% 40,7%
Wien74,1% 25,9% 48,8% 51,2% 38,1% 61,9% 79,8% 20,2% 65,4% 34,6% 76,7% 23,3% 86,1% 13,9% 67,4% 32,6%
Österreich67,8% 32,2% 47,2% 52,8% 67,6% 32,4% 71,5% 28,5% 64,2% 35,8% 76,7% 23,3% 85,1% 14,9% 72,5% 27,5%


Tabelle 12 zeigt die geschlechtsspezifisch unterschiedliche Nutzung verschiedener Bereiche, abweichend vom österreichischen Gesamtergebnis.



Seite 24

Diagramm 7 : Frauen- und Männeranteil nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19 (absolut) für Österreich



Diagramm 3 zeigt in den Balkengrößen die absoluten Teilnahmezahlen von Männern und Frauen, die Beschriftung zeigt die relativen Verhältnisse in Prozent.



Seite 25

Tabelle 16 : Verteilung der VHS-Teilnahmen in Kursen nach Altersgruppen (prozentuell und gerundet) in den Arbeitsjahren 2000/01, 2010/11, 2017/18 und 2018/19 im Vergleich mit den EinwohnerInnenzahlen Österreichs

  Arbeitsjahr 2000/2001 Arbeitsjahr 2010/11 Arbeitsjahr 2017/18 Arbeitsjahr 2018/19 EinwohnerInnenzahlen
  absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in %
unter 15 Jahren45.670 9,3% 41.709 9,2% 57.236 11,1% 59.667 11,8% 1.275.389 14,4%
15 bis 19 Jahre23.750 4,8% 20.644 4,5% 26.775 5,2% 16.459 3,3% 441.996 5,0%
20 bis 29 Jahre77.685 15,7% 61.438 13,5% 66.139 12,8% 51.403 10,2% 1.139.585 12,9%
30 bis 39 Jahre120.310 24,4% 79.358 17,5% 76.625 14,8% 66.938 13,3% 1.195.255 13,5%
40 bis 49 Jahre93.941 19,0% 87.072 19,2% 69.826 13,5% 61.448 12,2% 1.222.357 13,8%
50 bis 59 Jahre71.598 14,5% 68.502 15,1% 75.877 14,7% 70.249 13,9% 1.371.760 15,5%
60 bis 69 Jahre44.718 9,1% 54.412 12,0% 59.066 11,4% 56.989 11,3% 980.921 11,1%
über 70 Jahre15.756 3,2% 23.240 5,1% 40.595 7,9% 32.430 6,4% 1.210.444 13,7%
k.a.0 0,0% 16.135 3,6% 44.237 8,6% 88.393 17,5% * *
Gesamt493.428 100,0% 453.897 100,0% 516.376 100,0% 503.976 100,0% 8.837.707 100,0%


Datenquelle: Statistik Austria, Statistisches Jahrbuch 2020, Tabelle 2.11, Wien 2019. Die Summenbildung der Altersgruppen im Arbeitsjahr 2010/11 ist unvollständig.



Seite 26

Diagramm 09 : Verteilung der VHS-Teilnahmen und der Bevölkerung nach Altersgruppen 2018/19



Diagramm 9 zeigt deutlich: Die Teilnahmen von Personen zwischen 20 und 69 liegen über oder gleichauf mit den Anteilen dieser Altersgruppe in der Bevölkerung. Am stärksten unterrepräsentiert sind die Teilnahmen der unter 15 Jährigen und über 70 Jährigen. Datenquelle: Statistik Austria, Statistisches Jahrbuch 2020, Tabelle 2.11, Wien 2019.



Seite 27

Tabelle 17 : Verteilung der VHS-Teilnahmen in Kursen nach Altersgruppen und Bundesländern in den Arbeitsjahren 2017/18 und 2018/19 (prozentuell vom jeweiligen Bundesland, gerundet)

  unter 15 Jahren 15 bis 19 Jahre 20 bis 29 Jahre 30 bis 39 Jahre 40 bis 49 Jahre 50 bis 59 Jahre 60 bis 69 Jahre 70 und darüber k.a.  
  2017/18 in % 2018/19 in % 2017/18 in % 2018/19 in % 2017/18 in % 2018/19 in % 2017/18 in % 2018/19 in % 2017/18 in % 2018/19 in % 2017/18 in % 2018/19 in % 2017/18 in % 2018/19 in % 2017/18 in % 2018/19 in % 2017/18 in % 2018/19 in % GESAMT
Burgenland7,6% 3,9% 12,5% 8,7% 23,8% 18,1% 11,9% 13,7% 12,2% 12,5% 13,8% 14,9% 11,6% 13,6% 3,7% 4,1% 2,8% 10,5% 100,0%
Kärnten3,7% 4,9% 5,3% 3,4% 14,1% 11,4% 15,5% 12,8% 12,5% 9,5% 15,3% 11,3% 8,8% 6,5% 14,7% 2,0% 10,1% 38,0% 100,0%
Niederösterreich8,8% 9,6% 1,3% 1,0% 5,6% 4,7% 9,1% 8,5% 13,2% 12,1% 13,9% 13,8% 14,1% 13,5% 7,6% 7,7% 26,4% 29,0% 100,0%
Oberösterreich9,1% 9,7% 4,1% 2,6% 10,4% 10,3% 14,2% 13,7% 13,2% 13,5% 16,8% 17,1% 13,9% 14,1% 8,2% 7,2% 10,0% 11,8% 100,0%
Salzburg10,6% 13,4% 2,5% 1,4% 13,4% 11,3% 16,6% 16,1% 15,2% 14,5% 15,6% 16,2% 12,9% 14,3% 6,0% 6,9% 7,3% 5,9% 100,0%
Steiermark5,2% 5,3% 1,0% 0,7% 9,6% 9,0% 22,3% 22,4% 18,3% 18,0% 21,5% 21,6% 14,3% 15,1% 6,9% 7,3% 0,8% 0,7% 100,0%
Tirol7,7% 7,2% 1,7% 1,1% 9,7% 8,1% 13,6% 13,8% 14,7% 14,1% 18,8% 19,2% 14,8% 16,4% 9,4% 10,7% 9,7% 9,4% 100,0%
Vorarlberg5,7% 8,5% 2,9% 2,3% 19,0% 18,8% 15,4% 15,2% 17,6% 18,8% 11,6% 12,1% 7,0% 7,6% 2,1% 2,4% 18,6% 14,3% 100,0%
Wien19,3% 20,3% 10,6% 6,5% 16,5% 10,5% 13,8% 9,3% 10,3% 6,7% 10,2% 7,5% 8,0% 6,5% 9,0% 5,9% 2,4% 26,8% 100,0%
Österreich11,1% 11,8% 5,2% 3,3% 12,8% 10,2% 14,8% 13,3% 13,5% 12,2% 14,7% 13,9% 11,4% 11,3% 7,9% 6,4% 8,6% 17,5% 100,0%




Seite 28

Tabelle 18 : Verteilung der VHS-Teilnahmen in Kursen nach Altersgruppen und Fachbereichen für das Arbeitsjahr 2018/19 in Österreich

  Politik Zweiter Bildungsweg Naturwissenschaft und Technik Berufliche und berufsorientierte Bildung Sprachen Kreativität und Freizeit Gesundheit und Bewegung Gesamt
  absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in % absolut in %
unter 152.853 4,8% 25.244 42,3% 807 1,4% 1.181 2,0% 7.795 13,1% 4.701 7,9% 17.086 28,6% 59.667 100,0%
15 - 19455 2,8% 10.429 63,4% 52 0,3% 889 5,4% 2.565 15,6% 653 4,0% 1.416 8,6% 16.459 100,0%
20 - 291.831 3,6% 12.786 24,9% 388 0,8% 2.046 4,0% 15.629 30,4% 3.503 6,8% 15.220 29,6% 51.403 100,0%
30 - 393.746 5,6% 4.578 6,8% 705 1,1% 2.478 3,7% 17.761 26,5% 6.055 9,0% 31.615 47,2% 66.938 100,0%
40 - 493.760 6,1% 2.145 3,5% 721 1,2% 2.236 3,6% 14.704 23,9% 6.018 9,8% 31.864 51,9% 61.448 100,0%
50 - 593.779 5,4% 1.224 1,7% 844 1,2% 2.191 3,1% 15.833 22,5% 6.998 10,0% 39.380 56,1% 70.249 100,0%
60 - 693.469 6,1% 180 0,3% 664 1,2% 1.639 2,9% 18.149 31,8% 5.932 10,4% 26.956 47,3% 56.989 100,0%
70+2.872 8,9% 139 0,4% 342 1,1% 1.563 4,8% 10.653 32,8% 3.037 9,4% 13.824 42,6% 32.430 100,0%
k.a.8.001 9,1% 8.519 9,6% 2.354 2,7% 3.771 4,3% 20.257 22,9% 11.384 12,9% 34.107 38,6% 88.393 100,0%
Summen30.766 6,1% 65.244 12,9% 6.877 1,4% 17.994 3,6% 123.346 24,5% 48.281 9,6% 211.468 42,0% 503.976 100,0%




Seite 29

Tabelle 19 : Anzahl der VHS-KursleiterInnen nach Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19 gegenüber 2017/18

  KursleiterInnen KursleiterInnen
  absolut in Prozent absolut, davon weiblich Differenz Gesamtanzahl gegenüber Vorjahr, gerundet in %
Burgenland490 2,7% 331 7,7%
Kärnten881 4,8% 682 6,4%
Niederösterreich2.263 12,3% 1.605 3,9%
Oberösterreich2.144 11,7% 1.624 -0,2%
Salzburg2.258 12,3% 1.887 1,6%
Steiermark1.656 9,0% 959 -1,1%
Tirol1.401 7,6% 1.037 -9,4%
Vorarlberg1.019 5,5% 571 -8,1%
Wien6.262 34,1% 4.478 -16,7%
Österreich18.374 100,0% 13.174 -6,6%


Bei "absolut, davon weiblich": Angaben teilweise unvollständig, rund 5% sind nicht aufgeschlüsselt. Grundsätzlich liegen bei der Zählung der Kursleitungen Doppelzählungen vor, die durch institutionelle Strukturen bedingt sind. Der Begriff "Kursleitungen" wäre passender.



Seite 30




Seite 31

Tabelle 21 : Unterrichtseinheiten (UE) und Teilnahmeeinheiten (TE) für die 7 Fachbereiche im Arbeitsjahr 2018/19

  Politik Zweiter Bildungsweg Naturwissenschaft und Technik Berufliche und berufsorientierte Bildung Sprachen Kreativität und Freizeit Gesundheit und Bewegung Gesamt
  UE TE UE TE UE TE UE TE UE TE UE TE UE TE UE TE
Burgenland290 4.922 12.330 138.902 78 594 545 4.011 8.292 87.339 580 4.099 5.095 65.076 27.210 304.943
Kärnten1.834 13.466 12.076 87.514 229 1.249 2.164 9.604 26.374 224.850 1.118 7.590 9.252 102.751 53.047 447.024
Niederösterreich6.668 109.482 2.329 16.324 1.142 14.136 2.953 33.751 46.201 444.889 8.555 92.294 33.618 1.102.754 101.468 1.813.631
Oberösterreich4.210 62.533 12.864 204.485 1.703 22.316 12.963 130.412 83.538 965.909 13.187 132.762 41.293 529.924 169.758 2.048.341
Salzburg1.613 17.790 8.013 127.001 76 709 915 5.612 39.424 363.326 4.752 32.084 26.747 350.680 81.540 897.202
Steiermark4.545 53.009 2.460 29.128 106 1.043 1.486 15.230 26.163 270.311 5.146 53.466 37.714 576.585 77.620 998.772
Tirol757 7.704 1.754 13.081 250 2.015 1.243 9.121 16.313 143.464 5.021 37.560 15.428 185.061 40.766 398.006
Vorarlberg1.302 23.017 15.252 265.512 842 20.934 372 3.471 22.206 239.806 4.902 39.007 6.292 79.211 51.168 670.958
Wien4.194 61.555 172.959 2.016.732 217 2.373 8.697 70.969 124.683 1.157.159 31.861 303.158 55.712 560.763 398.323 4.172.709
Österreich25.413 353.478 240.037 2.898.679 4.643 65.369 31.338 282.181 393.194 3.897.053 75.122 702.020 231.151 3.552.805 1.000.900 11.751.586




Seite 32

Tabelle 22a : Die Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch im Arbeitsjahr 2018/19

  Deutsch Englisch Französisch
  Kurse Teilnahmen davon weiblich UE TE Kurse Teilnahmen davon weiblich UE TE Kurse Teilnahmen davon weiblich UE TE
Burgenland141 1.606 721 5.461 65.531 51 440 291 1.010 8.828 2 10 10 48 240
Kärnten357 3.015 1.367 9.865 91.806 188 1.182 907 2.732 20.000 27 136 101 362 2.331
Niederösterreich290 2.343 1.454 10.665 100.409 620 5.211 3.887 12.538 116.953 154 1.035 767 3.224 25.146
Oberösterreich855 10.728 6.015 45.138 614.500 418 3.765 2.830 10.997 109.957 112 948 726 3.184 30.582
Salzburg498 4.962 2.079 24.938 245.849 294 2.418 1.785 5.066 42.882 74 585 440 1.431 11.960
Steiermark142 1.768 1.198 4.577 58.172 412 4.451 3.565 7.639 85.047 120 1.052 813 1.913 17.963
Tirol214 1.648 1.034 6.910 58.086 167 1.492 1.081 3.351 30.664 61 486 382 1.291 10.774
Vorarlberg481 6.055 3.006 16.793 188.083 79 826 547 1.665 16.242 27 241 162 423 3.590
Wien1.146 11.602 6.026 69.119 748.607 752 5.841 4.153 14.508 116.854 348 2.439 2.203 6.325 45.158
Gesamt4.124 43.727 22.900 193.466 2.171.043 2.981 25.626 19.046 59.506 547.427 925 6.932 5.604 18.201 147.744




Seite 33

Tabelle 22b : Die Sprachen Italienisch und Spanisch im Arbeitsjahr 2018/19

  Italienisch Spanisch
  Kurse Teilnahmen davon weiblich UE TE Kurse Teilnahmen davon weiblich UE TE
Burgenland30 190 122 574 3.749 16 106 73 332 2.309
Kärnten125 744 565 2.045 14.075 43 275 188 752 5.255
Niederösterreich420 3.169 2.273 8.985 110.618 276 2.023 1.522 5.749 63.899
Oberösterreich341 2.809 2.143 9.561 87.942 171 1.348 943 4.995 44.671
Salzburg177 1.431 1.126 3.515 29.254 88 659 477 1.722 14.105
Steiermark325 3.215 2.444 5.537 56.196 168 1.739 1.270 3.041 31.678
Tirol213 1.742 1.199 4.469 35.942 90 839 533 1.912 16.495
Vorarlberg71 722 558 1.470 15.588 32 329 218 684 6.958
Wien555 3.845 2.805 10.142 73.223 323 2.463 1.858 5.656 44.527
Gesamt2.257 17.867 13.235 46.298 426.587 1.207 9.781 7.082 24.843 229.897




Seite 34

Tabelle 23 : Projekte und Publikationen im Arbeitsjahr 2018/19

  Projekte Publikationen
Burgenland8 3
Kaernten25 0
Niederoesterreich1 0
Oberoesterreich15 1
Salzburg18 0
Steiermark6 1
Tirol3 0
Vorarlberg3 0
Wien22 0
VÖV4 6
Gesamt105 11


Im Arbeitsjahr 09/10 wurden Projekte auf Basis eines präziseren Projektverständnisses erhoben, und deutlich besser dokumentiert. Qualitative Details über die von Volkshochschulen durchgeführten Projekte (Inhalte, Zielgruppen, Mitarbeiter/innen) sowie über die Publikationen sind in den Kapiteln Publikationen und Projekte abrufbar (siehe http://www.adulteducation.at/de/struktur/statistik/).

Zur Definition von Publikationen und Projekten vgl. http://www.adulteducation.at/de/struktur/statistik/informationen/



Seite 35

Tabelle 24 : Bildungsberatung im Arbeitsjahr 2018/19

  Arbeitsjahr 2018/19
  absolut davon Frauen % institutionenübergreifend davon Frauen %
Burgenland4.630 45,9% 56 42,9%
Kärnten42.960 59,3% 1.961 73,9%
Niederösterreich5.025 60,9% 1.132 58,3%
Oberösterreich12.681 63,4% 757 72,0%
Salzburg22.549 67,3% 608 67,4%
Steiermark9.653 75,3% 1.338 71,2%
Tirol17.359 54,8% 2.531 58,2%
Vorarlberg11.291 52,9% 1.573 50,7%
Wien124.631 52,6% 17.339 63,6%
Österreich250.779 56,7% 27.295 63,5%




Seite 36

Tabelle 25a : Bildungsberatung im Arbeitsjahr 2018/19

  Bildungsberatung zur Information/Orientierung
bis 10 min (Kurzberatung)
E-Mail Beratung
á 10 min
Bildungsberatung
(bis 1 UE)
  gesamt Frauen (%) davon
institutionen-
übergreifende
Beratung
davon
institutionen-
übergreifende
Beratung
Frauen (%)
gesamt Frauen (%) davon
institutionen-
übergreifende
Beratung
davon
institutionen-
übergreifende
Beratung
Frauen (%)
gesamt Frauen (%) davon
institutionen-
übergreifende
Beratung
davon
institutionen-
übergreifende
Beratung
Frauen (%)
Burgenland2.206 43,6% 6 83,3% 307 58,0% 0 * 2.117 46,6% 50 38,0%
Kärnten31.920 57,3% 360 73,9% 5.728 77,4% 303 73,9% 5.312 52,0% 1.298 73,9%
Niederösterreich1.890 63,1% 283 64,3% 1.533 58,4% 176 52,8% 1.602 60,6% 673 57,2%
Oberösterreich5.488 57,8% 0 * 2.371 75,8% 0 * 4.822 63,6% 757 72,0%
Salzburg5.197 72,0% 179 68,2% 5.866 77,7% 240 72,1% 11.486 59,9% 189 60,8%
Steiermark4.808 75,9% 170 65,3% 1.192 72,1% 360 74,2% 3.653 75,5% 808 71,0%
Tirol6.516 57,7% 52 65,4% 29 62,1% 44 88,6% 10.814 53,0% 2.435 57,5%
Vorarlberg3.947 56,3% 474 57,6% 1.176 64,7% 25 56,0% 6.168 48,5% 1.074 47,6%
Wien77.614 49,6% 13.137 64,9% 24.839 61,7% 3.146 62,3% 22.178 52,9% 1.056 51,3%
Österreich139.586 54,1% 14.661 65,0% 43.041 67,0% 4.294 64,5% 68.152 55,6% 8.340 60,5%




Seite 37

Tabelle 25b : Bildungsberatung (bis 1UE) nach Fachbereichen im Arbeitsjahr 2018/19

  Bildungsberatung
(bis 1 UE)
Bildungsberatung
(bis 1 UE)
  gesamt Frauen (%) Sprachen davon
Frauen (%)
zweiter
Bildungsweg
davon
Frauen (%)
sonst. davon
Frauen (%)
Burgenland2.117 46,6% 1.317 45,3% 382 53,9% 418 43,8%
Kärnten5.312 52,0% 1.707 44,3% 116 56,9% 3.489 55,6%
Niederösterreich1.602 60,6% 958 64,8% 141 65,2% 503 51,3%
Oberösterreich4.822 63,6% 3.480 62,1% 331 31,7% 1.011 79,3%
Salzburg11.486 59,9% 11.188 59,8% 298 64,4% 0 *
Steiermark3.653 75,5% 3.004 77,9% 225 56,9% 424 68,2%
Tirol10.814 53,0% 4.439 48,7% 6.238 55,8% 137 68,6%
Vorarlberg6.168 48,5% 3.308 43,7% 1.587 56,6% 1.273 50,7%
Wien22.178 52,9% 7.335 58,9% 10.939 43,8% 3.904 66,9%
Österreich68.152 55,6% 36.736 57,4% 20.257 49,2% 11.159 61,1%




Seite 38

Tabelle 26 : Zertifikatsprüfungen und Teilnahme an Vorbereitungskursen nach Bundesländern im Arbeitsjahr 2018/19

  Arbeitsjahr 2018/19
  Sprachprüfungen Teilnahmen
Vorbereitungskurse
zweiter
Bildungsweg
Teilnahmen
Vorbereitungskurse
Zertifikatsprüfungen Teilnahmen
Vorbereitungskurse
sonstige
Prüfungen
Teilnahmen
Vorbereitungskurse
Summe
Prüfungen
Summe
Teilnahmen
Vorbereitungskurse
Burgenland205 27 782 224 0 0 0 0 987 251
Kärnten326 227 439 978 110 110 0 0 875 1.315
Niederösterreich410 178 68 10 0 0 35 35 513 223
Oberösterreich1.901 40 288 679 0 0 0 0 2.189 719
Salzburg1.745 122 0 0 0 0 0 0 1.745 122
Steiermark155 87 48 85 32 24 0 0 235 196
Tirol416 59 0 0 0 0 0 0 416 59
Vorarlberg1.326 888 586 1.473 0 0 150 150 2.062 2.511
Wien2.412 730 4.820 17.823 245 46 0 0 7.477 18.599
Österreich8.896 2.358 7.031 21.272 387 180 185 185 16.499 23.995




Seite 39

Impressum:

Stefan Vater, Peter Zwielehner Statistikbericht 2019. Für das Arbeitsjahr 2017/18. VÖV- Materialien 54 Hrsg.: Verband Österreichischer Volkshochschulen. Pädagogische Arbeits- und Forschungsstelle Wien 2019

Kontakt: Pulverturmgasse 14 1090 Wien www.vhs.or.at

© Verband Österreichischer Volkshochschulen





Seite 40

Stefan Vater, Peter Zwielehner, Leistungsbericht 2020 (für die AJ 2018/19)_ Version old

Inhaltsverzeichnis
vorherige

Seite 0/40

nächste

STATISTIKBERICHT 2020

DER ÖSTERREICHISCHEN VOLKSHOCHSCHULEN

FÜR DAS ARBEITSJAHR 2018/19

VÖV-Materialien 55

STEFAN VATER, PETER ZWIELEHNER (AUSWERTUNGEN, TABELLEN, DIAGRAMME)

Pädagogische Arbeits- und Forschungsstelle Verband Österreichischer Volkshochschulen

Wien 2020

Gefördert aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung

KNOWLEDGEBASE ERWACHSENENBILDUNG